J. Eybler; Streich-Trio für Violine, Viola und Violoncello; op. 2; C-Dur


Joseph Eybler -neun Jahre nach Mozart geboren- komponierte ein 4-sätziges Werk für die klassische Streichtriobesetzung. Ein Trio, dessen musikalischer Anspruch sich schwerlich mit dem Divertimento für Streichtrio von Mozart messen kann, das gleichwohl ein gefälliges und vergnügliches Oeuvre darstellt, bei dem besonders die Viola durch anspruchsvolle und tragende Passagen glänzt.

Der technische Schwierigkeitsgrad ist auf einer 10stufigen Skala mit etwa 4 einzuschätzen.