Wolfgang Amadeus Mozart; Divertimento für Streichtrio in Es - Dur / KV 563

Dieses 1788 entstandene „Divertimento a 1 violino, 1 viola, e violoncello: di sei pezzi“ ist das einzige große Streichtrio von Mozart. Die Bezeichnung “Divertimento” lässt die Vorstellung von eher unterhaltsamer Gelegenheitsmusik aufkommen. Tatsächlich ist dieses erst nach Mozarts Tod publizierte Werk anspruchsvoll - großartige Kammermusik; für viele Triospieler eine einzigartige Herausforderung und die Krönung dieser Gattung überhaupt.

Alfred Einstein urteilt gerade zu hymnisch über dieses Werk als „das vollendetste, feinste, das je in dieser Welt hörbar geworden ist.“

Der technische Schwierigkeitsgrad ist in allen drei Stimmen erheblich; er dürfte auf einer 10stufigen Skala bei gut 6 liegen.

Der Ausgabe ist eine Partitur beigefügt.